Geilo

Heute war der Reservetag und somit gab es nicht viel zu tun. Ich fuhr nach Geilo, ein Ort den ich meiner Norge på langs 2017 schon besucht hatte. Dort noch ein wenig eingekauft und auf dem Rückweg einige Orte besucht die ich 2017 gelaufen bin.

https://de.wikipedia.org/wiki/Geilo

Auf der Strecke wiederum einige Tunnel. Der Scheiteltunnel zur Unterquerung der Passhöhe hat eine norwegische Besonderheit.

Da im Winter oft Sturm herrscht und es nicht sehr viel Verkehr hat ist dieser Tunnel generell mit einem Tor an jedem Ende geschlossen. Kommen Fahrzeuge geht das Tor auf, nicht aber bei Fahrradfahrern (im Winter!!!!). Die können dann einen Knopf drücken und das Tor öffnet.

Eine weitere Besonderheit im Winter ist das Kolonnekjøring. Hier der Wikipedia-Artikel dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Kolonnekj%C3%B8ring

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.