Norge 2018: Vorbereitungen in Oslo

Es kann los gehen! Nachdem ich am Mittwoch spätabends in Oslo gelandet war und mit dem Zug Richtung Ingers Wohnung fuhr, holte sie mich am nahegelegenen Bahnhof ab und wir gingen zu ihr.

Ich bin ausserordentlich froh, drei Tage bei ihr zu sein. Spart viel Geld und ist interessanter als alleine in einem teuren Hotel! Sie war vor einer Woche in der Hardangervidda und konnte mir daher einige wertvolle Tipps geben.

Der Donnerstag galt der Vorbereitung der Tour. Beim DNT-Laden in Oslo letzte Ausrüstungsgegenstände gekauft, bei Telia wie schon 2016 und 2017 eine norwegische SIM-Karte gekauft und mal eine erste Ration Turmat (gefriergetrocknete Menüs) gekauft. Abend habe ich dann mit Inger die letzten Einkäufe gemacht. Dann entschied ich mich, erst am Samstag Richtung Finse zu fahren. Erstens habe ich genügend Reservetage und zweitens hatte ich so Zeit um ein Versorgungspaket nach Sappen zu senden, dem Startpunkt der zweiten Tour.

So wird dann die Anreise nach Sappen am 10. September ein wenig angenehmer. Weil ich werde auf und während der Anreise nach Sappen keine Einkaufsmöglichkeiten haben.

Zum Schluss noch ein kleiner Schreckmoment! Ich wollte dann noch den Zug nach Finse, dem Ausgangspunkt der ersten Tour buchen und verpasste den letzten Platz des 12 Uhr Zuges um wenige Minuten. Bei der Recherche im Web gab es noch freie Plätze, beim Buchungsversuch kurz danach war alles weg, nun eben den Zug um 08:25 gebucht.

Noch eine Bemerkung zum Essenseinkauf: Ich werde auf beiden Touren kaum an Läden vorbeikommen, deshalb ein recht umfangreicher Einkauf. Im Süden bin ich zwar oft in Hütten mit Lebensmittelvorräten, da ich aber beabsichtige einige Male zu Zelten heisst es dann Eben die Esswaren zu tragen. Im Maximum sind das diesmal Donut die 7kg was dann einen totalen Rucksackgewicht von um die 24 ergeben wird. Und das Gewicht nimmt dann ja vom ersten Tag an ab!

1 Thought.

Schreibe einen Kommentar zu Michael Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.